Vierter Dezember

Morgenb1

Ich habe es tatsächlich geschafft. Nach siebzehn Jahren, die ich hier nun schon lebe … Ich war in der Wilhelma, dem Stuttgarter zoologisch-botanischen Garten. Natürlich war ich nicht alleine dort und vor allem nicht einfach so. Nein, es gab einen ganz besonderen Anlass. Den Christmas Garden. Den ich mir selbst zum Geburtstag schenkte … also nicht gleich den ganzen Garten, sondern erst mal nur den Besuch desselben … und wohin ich die family gleich mitnahm.

1

Ich weiß gar nicht mehr, wie und wo ich darauf aufmerksam wurde. Klar war aber von Anfang an: Da muss will ich hin! Ich liebe Lichter. Und ganz besonders um diese Jahreszeit. Da kann ich gar nicht genug von bekommen.

24

Aus dem Parkhaus raus, um die Ecke rum – schon funkelte uns ein ganz dezenter Wegweiser entgegen. So finde doch selbst ich die Richtung. Auf dem Weg zur Illumination sagten wir noch fix bei den Pinguinen Gute Nacht …

… und dann standen wir

27

auch schon mittendrin im Lichterzauber. Welche Pracht!

2928

Pelikane. … Ganz großes Kino. Ich hatte bislang keine Ahnung, dass Vögel geelaangweeilt tun können. Ausdauernd noch dazu. Herrlich!

Hier ↓ hätte ich zuu gerne mal meine Nase an der Scheibe platt gedrückt.

30

Der Bereich außerhalb des Spazierwegs war allerdings und verständlicherweise überall zum Schutz der Tiere gesperrt. Und bis auf ein paar Artgenossen Zoobewohner, die sich in ihrem Außengehege noch lautstark zum Affen machten, war ansonsten auch alles still rundum.
Nur die leisen Unterhaltungen der Besucher, samt ihrer staunenden Ooooh’s und Aaaah’s waren zu vernehmen. Und … natürlich … weihnachtliche Melodien. Zum Mitsummen. Und Tanzen. Im Schneeflockenreigen. Hmmm. Hätte ich gemacht. Allerdings gab es die weiße Flockenpracht nur für die Herren Schneemann und Nußknacker.

32

Ich hätte ihrem tänzerischen Geplänkel ja gerne viel länger zugesehen, aber Sohnemann I. starb bereits auf halber Strecke den Kältetod. Typischer Fall von jugendlichem Wahnsinn Leichtsinn: Mütze, Schal und Handschauhe? Braucht man(n) nicht …

Also hübbelten wir ein klitzekleines bisschen schneller durch den Lichterglanz. Sofern wir nicht stehen bleiben mussten. Zum Staunen. Und Bewundern. Und Fotografieren. Zum Leidwesen von Sohnemann I. Wir haben nämlich ziemlich gaaanz schön viel gestaunt und bewundert und noch mehr fotografiert.

34

Und den schokoladenbefüllten Crepe haben die Lieblingstochter und ich uns auch nicht nehmen lassen. Die Schlange am Stand war auch gar nicht soo lang.

Der Zauberwald war ein richtiges Highlight. Im wahrsten Sinne des Wortes. Dermaßen farbenprächtig und verwunschen anzusehen – es hätte mich nicht gewundert, wenn ein Einhorn ums Eck gekommen wäre. Vielleicht, wenn wir ein bisschen mehr Zeit gehabt hätten …

4344

Aber von ganz besonderer Schönheit war der leicht überfrorene Seerosen-Teich. Wunderbarerweise kamen wir auf unserem gut zweistündigem Rundweg zweimal an ihm vorbei.

40edf

Bewaffnet mit leckeren Schnittchen und drölftausend Schaffellen wäre er ein allerliebstes Plätzchen für ein abendliches Picknick. Jaaa, ich glaube, DEN Vorschlag werde ich dem Göttergatten für unseren nächsten Besuch unterbreiten. Wir sind uns nämlich einig, dass wir unbedingt noch einmal in den Christmas Garden wollen. Wenn Schnee liegt. Und ohne Nachkommenschaft. Von wegen Romantik. Und so. Vielleicht hängen dann auch noch die Mistelzweige …

42

Also Petrus, weißte Bescheid: Gib alles. Oder Frau Holle. Von mir aus auch alle beide. Doppelt hält ja bekanntlich besser. Licht hat es im Christmas Garden genug. Die Devise lautet folgerichtig:

Let it snow!

… und zwar g’scheit! …

Habt einen vergnügsamen vierten Dezember!

 

Britta

 

 

3 Gedanken zu “Vierter Dezember

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s